Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Dres. Rothkopf, Kricks, Meier
MVZ Arthropädicum
Heinrich-Grüber-Str. 17, 12621 Berlin
Telefon +493054707477
https://www.arthropaedicum.de

Unser zuständiger Datenschutzbeauftragter
Herr Jörg Kling
MVZ Arthropädicum
Heinrich-Grüber-Str. 17, 12621 Berlin
datenschutzbeauftragter@arthropaedicum.de

Medizinprodukteverantwortliche
Frau Kathrin Erbe
MVZ Arthropädicum
Heinrich-Grüber-Str. 17, 12621 Berlin
mpv@arthropaedicum.de

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

Browsertyp und -version
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
Uhrzeit der Serveranfrage.
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Kontaktformular
Die auf dieser Webseite im Kontaktformular abgefragten Inhalte dienen nur der primären Weiterverarbeitung innerhalb dieses Formulars und werden ebenfalls nach dem Besuch unserer Seiten wieder gelöscht. Sollten Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular senden, so werden Ihre Angaben automatisch per E-Mail an unsere Praxis gesendet. Benutzen sie unser Formular bitte nur, wenn sie damit einverstanden sind, das Ihre Angaben ausschließlich zum Zweck der Antwort und weiteren Kontaktpflege benutzt werden dürfen. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. (SGB X § 80 Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von Sozialdaten im Auftrag; BGB § 630 a-h Vertragstypische Pflichten beim Behandlungsvertrag; ärztliche Berufsordnung §10) Hierzu erheben wir nur Daten, die zu Ihrer Behandlung notwendig sind (Datensparsamkeit!) insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

3. Empfänger ihrer Daten
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie schriftlich eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte, kooperierende Apotheken, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und zu Abrechnungszwecken die Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen und privatärztliche Verrechnungsstellen (Liste liegt am Empfang für Sie vor) sein. Die Übermittlung erfolgt zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen, zur Bereitstellung individueller Medikation oder zur Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere - in oben beschriebener Form berechtigte - Empfänger.

4. Speicherung ihrer Daten
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut § 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

5. Berechtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten
Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden Ihre Daten in unseren Archiven gelöscht. Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Soweit Sie eine Löschung, Änderung oder Übertragung Ihrer Daten wünschen, wird dies umgesetzt sofern es gesetzlichen oder satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen nicht entgegensteht. Für diesen Fall ist eine Sperrung der Daten möglich. ( SGB X § 84)

6. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

6. Rechtliche Grundlagen
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Datenschutzgrundverordnung (DGVO) Artikel 9 Absatz 2 h) in Verbindung mit dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) §22 Absatz 1 Nr. 1 b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

7. Datensicherheit
Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://arthropaedicum.de/datenschutz.html

Ihr Praxisteam
Dr. Detlef Meier


Datenschutzerklärung

ARTHROPÄDICUM
Medizinisches Versorgungszentrum Praxisklinik Berlin
für Chirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie, Allgemeinmedizin, Anästhesie, Physikalische und Rehabilitative Medizin sowie Sportmedizin.


D-Arzt-Praxis
Behandlung bei Arbeits-, Schul- und Wegeunfällen

Ambulante und stationäre Operationen

Impressum
Datenschutzerklärung
Startseite > Impressum